Österreichs Fenster in die eSports Welt

Archive for Januar, 2018

eSports Week 8 – Foxxy – World of Warcraft

In unserer achten und leider auch letzten Woche der eSports Weeks streamt Foxxy für euch World of Warcraft, aber auch weitere Games.

Foxxy

Name: Karina Anders

Alter: 26

Herkunft: Österreich

Team: PlanB

Lieblingsgame: World of Warcraft

Spielerfahrung: 11 Jahre

 

Streaming-Zeiten

Mo, 15.01.: ab 14.00 Uhr

Di, 16.01.: ab 14.00 Uhr

Mi, 17.01.: ab 18.00 Uhr

Do, 18.01.: ab 14.00 Uhr

Fr, 19.01.: ab 14.00 Uhr

Sa, 20.01.: kein Stream

So, 21.01.: ab 18.00 Uhr

Klicke hier, um dir den Stream von Foxxy reinzuziehen (wird auf der Startseite eingeblendet, sobald er live ist).

 

World of Warcraft

„World of Warcraft“ wird meist mit „WoW“ abgekürzt und zählt zu den bedeutendsten Computerspielen weltweit. Bei dem Game handelt es sich um ein MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) des US-amerikanischen Spielentwicklers Blizzard Entertainment, welches Anfang 2005 in Europa veröffentlicht wurde.

Neben dem Kauf des Spiels, fallen zusätzliche monatliche Abo-Gebühren an, um mitspielen zu können.

Zuerst muss sich jeder Spieler seinen Charakter erstellen. Hier hat er die Auswahl zwischen verschiedenen Rassen und Klassen sowie Fähigkeiten und Berufen. Danach muss sich der Spieler entscheiden, welcher Spielerfraktion er angehören möchte, der Allianz oder der Horde und welches Geschlecht und Aussehen seine Figur haben soll.
Das Erfüllen von Aufträgen (Quests) und das Sammeln von Erfahrungspunkten sowie Ausrüstung stellen die Hauptaufgabe von World of Warcraft dar. Der Spieler kann zwischen verschiedenen Spielermodi, wie Player vs Player oder Player vs Environment wählen. Hat der Spieler eine bestimmte Menge an Punkten gesammelt, steigt sein Charakter eine Stufe auf und kann somit seine Fertigkeiten verbessern oder neue dazulernen. Zur Erleichterung der Aufgabenbewältigung können Spieler Gilden (Zusammenschluss von Spielern) gründen oder sich diesen anschließen. Das Spiel bietet auch eigens auf große Gruppen ausgerichtete Abenteuer an. Ein Spieler kann seine Spielfigur bis Stufe 110 ausbilden.

Auf der Blizzcon 2017 wurde die siebte Erweiterung „Battle of Azeroth“ (siehe Trailer) angekündigt.

eSports Week 7 – Johnny Stone – Hearthstone

In der siebten Woche unserer eSports Weeks streamt Johnny Stone für euch Hearthstone.

 

Johnny Stone

Name: Johannes Steindl

Alter: 34

Herkunft: Österreich

Team: Flow eSports

Lieblingsgame: Hearthstone

Spielerfahrung: 4 Jahre

 

Streaming-Zeiten

Mo, 08.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Di, 09.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Mi, 10.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Do, 11.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Fr, 12.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Sa, 13.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

So, 14.01.: ab 09.00 Uhr – mind. 14.00 Uhr

Klicke hier, um dir den Stream von Johnny Stone reinzuziehen (wird auf der Startseite eingeblendet, sobald er live ist).

 

Hearthstone

Hearthstone ist ein free-to-play Online-Sammelkartenspiel und basiert auf dem Computerspiel World of Warcraft. Das Spiel enthält über 800 Spielkarten.

Zwei Helden mit je 30 Lebenspunkten treten gegeneinander an und versuchen mittels ihrer Diener-, Zauber- und Heldenfähigkeiten dem gegnerischen Helden zu schaden, um zu gewinnen. Der Spieler kann für jede der neun Klassen (Magier, Priester, Krieger, Hexenmeister, Schamane, Druide, Jäger, Paladin und Schurke) ein Deck (30 Karten) erstellen. Wer den ersten Zug macht, wird zufällig entschieden. Zu Beginn jeden Zuges zieht der Spieler eine Karte aus seinem Deck. Es können maximal zehn Karten auf der Hand gehalten werden. Jede weitere gezogene oder auf eine andere Art hinzugefügte Karte wird zerstört. Wenn keine Karte mehr nachgezogen werden kann, erhält der Held einen Schadenspunkt.

Es existieren fünf verschiedene Spielmodi:

  • Soloabenteuer: Der Spieler tritt gegen den Computer an. Es kann zwischen einem Übungsmodus und verschiedenen Abenteuern ausgewählt werden. Im Übungsmodus kann der Spieler seine Fähigkeiten trainieren. Im Abenteuermodus tritt der Spieler gegen unterschiedliche KI-Gegner an und kann Karten freischalten, welche ansonsten nicht freigeschaltet werden können.
  • Spielen: Der Spieler tritt gegen einen zufällig ausgewählten Gegner an. Es kann zwischen ungewertet und gewertet gewählt werden. Bei gewertet tritt der Spieler gegen Gegner des gleichen Ranges an. Bei ungewertet kann der Spieler gegen Gegner eines unterschiedlichen Ranges antreten.
  • Arena: Der Spieler tritt gegen einen zufällig ausgewählten Gegner an. Dieser Modus ist, bis auf das erste Mal, kostenpflichtig. Das Spiel geht so lange, bis man entweder dreimal verloren oder zwölfmal gewonnen hat. Je häufiger man gewinnt, desto höher ist die Belohnung. Die Spiele können auch an mehreren Tagen absolviert werden.
  • Kartenchaos: Der Spieler tritt gegen einen zufällig ausgewählten Gegner an. In diesem Modus werden Regeln und Beschränkungen wöchentlich geändert. Der Spieler kann verschiedene Belohnungen erhalten.
  • Freundesliste: Der Spieler tritt gegen einen Freund aus der Freundesliste an. Zudem gibt es auch einen Zuschauermodus, in dem einem Freund beim Spielen zugeschaut werden kann.

Die AREA52 – Österreichs beste Gaming-Location

eSports.at war zu Besuch bei Österreichs bester Gaming-Location. Die AREA52 ist für Casual-Gamer, wie auch für Turnier-Spieler bestens geeignet. Es finden hier regelmäßig kleinere sowie grössere Turniere statt. 

 

Das Angebot

  • 70 Gaming-Stationen (PC-Systene, Xbobx One, PS4, Wii-U)
  • einen Virtual Reality Bereich
  • ein VIP-Bereich, welcher für Seminare oder LANs genutzt wird
  • ein eigenes Moderations-Studio, von dem aus live moderiert und gecastet wird
  • Spinde
  • kalte und warme Speisen, Getränke

 

mehr Infos findet ihr unter http://www.area52.at/

 

esports weeks

 

eSports Week 6 – DeaDy – PUBG & CS:GO

In der sechsten Woche unserer eSports Weeks streamt DeaDy für euch PUBG und CS:GO.

 

DeaDy

Name: Michael Fuchs

Alter: 30

Herkunft: Österreich

Team: Austrian Force

Lieblingsgame: PUBG

Spielerfahrung: 15 Jahre

 

Streaming-Zeiten

Mo, 01.01.: –

Di, 02.01.: 12:00 – 22:00 Uhr, PUBG Stream; Chaos Kitchen mit Julie und DeaDy

Mi, 03.01.: 12:00 – 22:00 Uhr, PUBG Stream & Turnier; Veröffentlichung der Doku ELEVATE

Do, 04.01.: 12:00 – 22:00 Uhr, PUBG Stream &  Finale

Fr, 05.01.:

Sa, 06.01.: ca. 14:00 – 21:00 Uhr, CS:GO Turnier

So, 07.01.: ca. 14:00 – 18:00 Uhr, CS:GO Turnier Finale

Klicke hier, um dir den Stream von DeaDy reinzuziehen (wird auf der Startseite eingeblendet, sobald er live ist).

 

PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG)

PlayerUnknown’s Battlegrounds, kurz PUBG, ist ein „Battle Royale“-Game, in dem bis zu 100 Gamer in einem Deathmatch ums Überleben kämpfen. Es kann entweder alleine oder in einem Team von bis zu vier Spielern gekämpft werden. Der letzte Überlebende oder die letzten Überlebenden gewinnen.

Jedes Game beginnt, indem die Spieler mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug über dem Spielfeld herausspringen. Der Zeit- und somit der Landepunkt wird von jedem selbst bestimmt. Einmal gelandet, muss jeder Spieler versuchen, möglichst lange zu überleben. Dies kann erreicht werden, indem aktiv andere Spieler gejagt werden oder indem man sich versteckt. Jeder Spieler startet mit nichts, ausser seinen Kleidern. Auf der ganzen Map sind Waffen, Fahrzeuge, Rüstungen, Kleider und andere Ausrüstungsgegenstände verteilt. Zudem wirft ein Flugzeug von Zeit zu Zeit einzigartige Ausrüstungsgegenstände ab. Während dem Spiel wird der sichere Bereich immer kleiner und der tödliche immer grösser. Die Spieler sind so früher oder später zur Konfrontation gezwungen.

Obwohl PUBG erst im März 2017 als Early Access erschienen ist, ist es mittlerweile das meistgespielte Game auf Steam. Bisher wurde es über 24 Millionen verkauft. Zu Spitzenzeiten sind fast drei Millionen Spieler online.