Österreichs Fenster in die eSports Welt powered by
Bilder von der Ani Nite 2018 Titel

Insights und Bilder von der Ani Nite 2018

Wien ist am Wochenende die Hochburg der Cosplayer. Die Ani Nite 2018 hat begonnen, gleich beim Opening sind Tausende Anime-, Manga- und Gaming-Fans Schlange gestanden. Wir von eSports.at haben für euch erste Eindrücke und Bilder von der Ani Nite gesammelt.

Lange Warteschlangen schon vor Event-Beginn!

Schon knapp vor Beginn der Ani Nite am Freitagvormittag postierten sich an die 1.500 Cosplay-Fans vor der Metastadt in Wien. Das Bild war an Farbenpracht kaum zu überbieten. Als um Punkt zehn Uhr dann die Tore aufgingen, füllten sich die Hallen schnell mit Leben. Wir von eSports.at waren mitten drin und haben uns ein Bild vom bunten Treiben gemacht.

Bilder von der Ani Nite 2018 Schlange

So sehen die Bilder von der Ani Nite 2018 aus: Unmengen begeisterter Cosplayer, Anime-, Manga- und Gaming-Fans!

Shops, Gaming-Stations, Workshops und Co

Die Breite des Angebots ist massiv – gut, dass Co-Organisatorin Christine Goldfinger und ihr Team mit der Metastadt eine große Event-Location gewinnen konnten: „Die Location ist super von der Größe her, weil sich die Besucher frei bewegen können. Es sind so an die 15.000 Quadratmeter an Fläche für unsere Besucher“, sagt Christine gegenüber eSports.at. Zum großzügigen Raumangebot passen die unzähligen Event-Highlights: Angefangen von einer Game-Area, über Shops großer Publisher wie Nintendo und Ubisoft, Street-Food-Stände, ein Maid-Cafe, den weitläufigen Anime-Flohmarkt bis hin zu einer großen Main-Stage für Vorträge, Workshops und Co! Langweilig wird es auf der Ani Nite bestimmt nicht!

Bilder von der Ani Nite 2018 Sebastian Yu-Gi-Oh!

eSports Trainee Sebastian Josic beim Yu-Gi-Oh! Stand

Neuer Besucherrekord liegt in der Luft

Letztes Jahre haben fast 25.000 Besucher die Ani Nite gestürmt. Heuer könnten es noch mehr werden, meint Christine Goldfinger: „Wir haben 7.000 Besucher allein im Vorverkauf, und der Rest kommt über die Tageskassa rein.“ Trotz dieser großen Menschenmenge läuft organisatorisch alles rund, sagt Raffaela Kutscherer vom Organisations-Komitee: „Es läuft alles gut, ich habe ein tolles Team bekommen. Und ich freue mich extrem, wenn ich die Cosplays sehe!“ Übrigens: die Cosplayer machen an die 60 Prozent der Besucher aus, also gut 15.000 Kostümierte!

Bilder von der Ani Nite 2018 Gruppe

Das eSports.at Team für euch auf der Ani Nite: Sebastian Josic, Victoria Schwarz und Martin Marolf (von links nach rechts)

Bunt und farbenfroh: Bilder von der Ani Nite

Die Bilder von der Ani Nite 2018 bestechen durch Vielfalt und Buntheit! Wir haben für euch einige der besten Cosplays eingefangen und uns auch bei den Shops und Ständen umgeschaut. Für alle, die sich selbst ein Bild machen wollen: Die Ani Nite hat noch bis Sonntag, den 2.9. geöffnet.