Österreichs Fenster in die eSports Welt
Game and Dine Linz

Game and Dine Linz – Eröffnung noch vor dem Sommer!

Die Gamer warten schon sehnsüchtig auf die Eröffnung des Game and Dine Linz. Zuletzt gab es bei den Eröffnungsplänen wie berichtet Verzögerungen. Doch bald soll es mit dem Opening so weit sein. Wir haben uns vor Ort umgesehen und für euch die neuesten Infos gesammelt!

eSports.at zu Besuch im Game and Dine Linz

Die Community wurde hellhörig, als eSports.at Ende 2018 über das neue Projekt berichtete. Neo-Unternehmer Dominik Sauerbeck kündigte sein „Game and Dine“ an – eine Mischung aus Bar, Restaurant und Gaming-Lokal. Die Location soll eine zentrale Anlaufstelle und Treffpunkt für alle sein, die gerne in gemütlicher Atmosphäre mit Freunden zocken wollen. Ursprünglich war die Eröffnung für das erste März-Wochenende geplant, leider musste Dominik den Termin nach hinten verschieben. Wir haben uns mit ihm zu einem Lokalaugenschein im Game and Dine Linz getroffen.

Zentrale Lage im Herzen von Linz

In den letzten Jahren entstanden immer mehr Lokale, die sich dem Thema Gaming und eSports verschrieben haben. So ist es auch beim Game and Dine Linz nichts Anderes. Die neue Location hebt sich jedoch allein schon durch die Lage im Vergleich etwa zur Respawn-Bar in Wien etwas ab. Zentral innerstädtisch gelegen direkt an der Bim-Station Goethekreuzung, nur wenige Stationen vom Hauptbahnhof entfernt, soll in ein paar Wochen die große Eröffnung des ersten Gaming-Lokals in Oberösterreich stattfinden. Nach dem ursprünglichen Hype und der anschließenden Verschiebung des Termins wurde es jedoch ein wenig still um das Projekt. Um diese Stille etwas zu brechen, haben wir ein aufschlussreiches Interview für euch!

eSports.at: Was waren die Gründe für die Verspätung bei der Eröffnung des Game and Dine Linz?

Dominik Sauerbeck: Wir können hier leider nicht sehr viel dazu sagen außer, dass versprochene Gelder verspätet eingetroffen sind.

Nachdem es viele schon kaum erwarten können, ist natürlich auch eine Frage wichtig: Wann können wir denn ungefähr mit der Eröffnung des Lokals planen?

Wir planen derzeit mit der Eröffnung im Mai. Wir können auch mit großer Zuversicht sagen, dass dieses Mal der Termin halten wird, auch wenn wir durch die Verzögerungen derzeit im großen Stress sind. Natürlich wäre es von Vorteil, am verlängerten Wochenende vor dem Staatsfeiertag die Türen das erste Mal zu öffnen und wir setzen alles daran, dass es auch eintrifft.

Wie sieht denn euer Konzept aus? Wie wollt ihr das Tagesgeschäft gestalten?

Wir beziehen hier bei der Planung auch die Community mit ein. Natürlich haben wir auch eigene Ideen wie zum Beispiel einen Retrospiele-Abend oder auch ein paar kleinere Turniere, die wir uns überlegen. Wir haben aber trotzdem durch unsere Lokalfläche eine gewisse Flexibilität und das wollen wir auch zeigen. Wenn also jemand eine Idee hat, dann kann derjenige uns gern kontaktieren und wir schauen, dass wir das umsetzen können. Es ist auch egal, ob es ein Public Viewing von einem großen Turnier, oder auch eine Verabredung zum Zocken ist. Zusätzlich wollen wir auch Leute ins Lokal bringen, die nicht Gamer sind, deshalb haben wir auch zwei zusätzliche Fernseher mit Sky und Dazn für Fußballübertragungen. Das Game and Dine ist deshalb auch eines der wenigen Lokale in ganz Linz, die Sport und auch eSports ganz ohne Wetten verbinden.

langsam aber sicher erkennt man was 🙂 #multifunktion #brettspielraum

Gepostet von Game and Dine am Freitag, 12. April 2019

Du hast gesagt ihr seid sehr flexibel. Wie zeigt sich diese Flexibilität?

Wir haben mehrere Segmente. Der vordere Bereich ist eher für die Casual-Gamer, wo die Fernseher und zwei Xbox-Konsolen stehen und auch der Bar-Bereich ist dort. Weiter hinten sind der Retro- und Arcade-Bereich. Beide können – wie die zwei Gaming-Räume und der Multifunktionsraum – separat gemietet werden.

Damit auch unsere PC-Freunde im Game and Dine nicht zu kurz kommen haben wir uns auch für die etwas überlegt. Mit vorheriger Absprache können Gruppen für Raids oder auch Trainingsessions ihre Rechner mitnehmen. Wir richten alles her, damit sie nur mehr die Geräte anstecken müssen und sie sind ready to go!

Sämtliche Bereiche sind räumlich sehr gut getrennt, so dass jeder seine Ruhe hat und deshalb können auch mehrere kleine Veranstaltungen nebeneinander stattfinden. Der Multifunktionsraum bietet sich auch zum Beispiel perfekt für Tagungen, Geburtstagsfeiern oder Weihnachtsfeiern an. Zusätzlich werden auch Brettspielabende in diesem Raum stattfinden.

Der Grundriss des Game and Dine. Die Räume von hinten nach vorne gereiht: Casual-Area mit Bar, Retro-Area, Arcade, Gamingraum 1 und 2, Multifunktionsraum und Gastgarten
Der Grundriss des Game and Dine Linz

Wie sieht der kulinarische Plan für das Game and Dine aus?

Es wird eine Mischung aus Snacks und Hausgemachtem sein. Durch die gesetzliche Lage haben wir eine offene Küche, die für jeden nach außen hin einsehbar ist. Wir haben zusätzlich eine Kooperation mit Haubis, einer lokalen Bäckereikette, die uns mit sehr leckeren Gerichten und Zutaten versorgt. Wir haben auch schon spezielle Rezepte ausgearbeitet wie zum Beispiel die gefüllten Teigtaschen, die wir schon auf Facebook gezeigt haben. Eine wichtige Regel kommt hier aber für die Gäste in Betracht: Man darf nicht an den Gaming-Plätzen essen, schlicht und einfach aufgrund der Hygiene.

Kleiner Sneakpeak in unsere Küche ?Hier seht ihr die hausgemachten Puten-Teigtaschen Habt ihr einen cooleren Namen…

Gepostet von Game and Dine am Donnerstag, 14. Februar 2019

Willst du zum Abschluss noch etwas ausrichten?

Ich will mich natürlich in erster Linie bei meinen Freunden und Bekannten bedanken, die mit mir so lange und unerschütterlich für dieses Projekt kämpfen und gekämpft haben. Zusätzlich danke ich den Partnern, ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen!