Österreichs Fenster in die eSports Welt
Marco Khamul Katholitzky von TKA eSports (Bild: TKA, Montage)

Marco „Khamul“ Katholitzky für Hearthstone Masters Las Vegas qualifiziert!

Besser hätte das Debüt als TKA-Spieler nicht laufen können: Kurz nach dem Team Announcement von TKA-eSports setzte sich Marco „Khamul“ Katholitzky im Online Qualifier gegen 223 Rivalen durch und gewann das Turnier. Nun wartet die Teilnahme an einem der drei Hearthstone Masters Tour Events von Blizzard. Jedes Masters Turnier ist mit 250.000 Dollar dotiert! Wir haben Marco „Khamul“ Katholitzky nach seinem Sieg interviewt.

eSports.at: Wie fühlst du dich nach deinem Sieg?

Khamul: Extrem happy! Ich habe das letzte Monat so viel daran gedacht und vor allem, weil ich so oft schon so knapp dran war. Man muss bedenken: ich war am ersten Tag beim ersten Versuch schon mal 1:0 im Finale up.

Wie anstrengend war der Qualifier für dich?

Ziemlich anstrengend, weil er 12 Stunden ging und ich die ganze Nacht durchspielt habe! Vor allem habe ich das ja in letzter Zeit öfter gemacht und die Anspannung in den Top 8 ist nicht zu unterschätzen.

Marco „Khamul“ Katholitzky kämpft in Las Vegas um 250.000 Dollar! (Bild: eSports.at / Titelbild: TKA / Montage)

Jetzt wartet Las Vegas: Holst du dir die 250.000 Dollar?

Ich gebe natürlich wie immer mein Bestes! Ich denke, dass in meiner aktuellen Form, wenn ich komplett focused bin, Einiges möglich ist.

Hätte das Debüt für TKA besser laufen können?

Nein hätte es nicht! Gestern announced und heute Früh schon den Mega Win geholt! Ich hatte nix Geileres bis jetzt und das freut uns alle natürlich mega von TKA!

Weißt du schon, was beim Masters Turnier auf dich wartet?

Alle Weltklasse-Spieler sind dort. Also ja, wie der Price Pool schon zeigt: natürlich für Spieler wie mich das Größte, das es aktuell zu erreichen gab!