Österreichs Fenster in die eSports Welt
neue eSports Bar in Linz namens

Neue eSports Bar in Linz eröffnet!

Endlich hat das lange Warten ein Ende: Die Bauarbeiten im „Game and Dine“  gehen in die Zielgerade, schon am 24. und 25. Mai wird die neue eSports Bar in Linz eröffnen. Auf dem Programm stehen gepflegtes Zocken, Essen und ein Cosplay-Special.

Zwei Tage Eröffnungs-Fun im Game and Dine

Das Wichtigste gleich zu Beginn: Los geht’s mit dem Eröffnungs-Wochenende in der Blumauer Straße 9 am Freitag, den 24. Mai um 16 Uhr. Für das Team rund um Betreiber Dominik Sauerbeck wird es die erste große Feuerprobe. Denn nach dem mehr als sechs Monate dauernden Vorbereitungs-Marathon dürfen die eSports- und Gaming-Fans nun erstmals das Endprodukt „Game and Dine“ sehen.

Dominik Sauerbeck, Game and Dine (Foto: ZVG)
Der Betreiber des „Game and Dine“, Dominik Sauerbeck. (Foto: ZVG)

Fettes Konsolen-Setup mit großer Spiele-Auswahl

Insgesamt wartet die neue eSports Bar in Linz mit zwei Gaming-Räumen auf. 20 Xbox-Konsolen sollen für kollektives Zocker-Vergnügen sorgen, zusätzliche PS4 Controller die Akzeptanz der weniger Xbox-affinen Community-Teile sicherstellen. Der Spiele-Fundus umfasst an die 180 Games, dazu kommen jede Menge analoge Brettspiele, sowie beliebte Retro-Klassiker. By the way: die Gaming-Räume können Interessierte künftig auch für private Feste und Feiern anmieten!

Snacks und Hausgemachtes für die Spiel-Pausen

Für die Zeit zwischen ausgelassenen Gaming-Sessions bietet das „Game and Dine“ in Linz kleine Leckereien aus der Küche. Wie Dominik Sauerbeck im Interview mit eSports.at verriet, wird es unter anderem gefüllte Teigtaschen und ähnliche kleine Snacks geben. Als Sortiments-Partner fungiert hier die Bäckereikette Haubis.

neue eSports Bar in Linz mit Cosplay-Tapete
Cosplay-Tapete im „Game and Dine“! Die neue eSports Bar in Linz lädt die Cosplay-Fans zum gemeinsamen Foto-Shooting.

„Alle sind willkommen!“

Um möglichst schnell bei der Community zu landen, setzt die neue eSports Bar in Linz auf eine Politik der offenen Ohren. Wer immer Ideen und Vorschläge hat, ist laut Betreiber Dominik willkommen. Und so setzt man bei der Eröffnung kurzerhand das Feedback der Verkleidungskünstler um: Die Cosplay-Fans dürfen sich mit einem großen Gruppenfoto auf der Wand des „Game and Dine“ verewigen.

Infolinks:

Erster Artikel über die neue eSports Bar in Linz

Facebook-Seite des „Game and Dine“